• 01_banner__06.jpg
  • 02_BMW Welt Baustelle München_02.jpg
  • 03_banner__04.jpg
  • 04_Kunsthaus Graz.jpg
Wohnanlage Gottfried-Böhm-Ring, München

Wohnanlage Gottfried-Böhm-Ring, München

    • Wohnbau /
    • Örtliche Bauaufsicht, Objektüberwachung
Die 663 Wohnungen umfassende Siedlung liegt im Münchener Stadtteil Mittersendling, direkt am Mittleren Ring – einer der wichtigsten Verkehrsadern Münchens. Im Süden schließt sie an Grünflächen und ein Einfamilienhaus-Gebiet an. Der nahe gelegene S-Bahnhof „Mittersendling“ und zwei Buslinien binden die Anlage an den öffentlichen Nahverkehr an.
Das städtebauliche Konzept berücksichtigt die hohen Schallimmissionswerte, die sich aus der Lage an einer der meistbefahrenen Straßen der Stadt ergeben.
Entlang des Mittleren Rings wurde daher eine geschlossene, dicht eingegrünte, sechsgeschossige Bebauung angeordnet. Sie schirmt die südlichen Wohngebäude und Gartenhöfe völlig gegen den Verkehrslärm ab. Für die Wohnungen im Lärmschutzriegel selbst entwickelten die Architekten
spezielle Lärmschutzgrundrisse, bei denen alle Aufenthaltsräume grundsätzlich zur ruhigen Seite hin orientiert sind. Die Gebäudehöhen hinter der Lärmschutzbebauung wurden auf zwei bis vier Geschosse reduziert. Im Übergangsbereich zum Einfamilienhausgebiet im Süden wurden 21 Reihenhäuser gebaut.
Innerhalb des Ensembles befinden sich auf 4.700 m2 gewerbliche Nutzer wie Restaurants und Geschäfte des täglichen Bedarfs. Für die Bewohner der Anlage stehen 827 PKW-Stellplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen

  • Leistungszeitraum: - 1988
  • weitere Projektbeteiligte: Ackermann und Partner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok